Zur Kurzanzeige

dc.contributor.advisorMüller, Reto
dc.contributor.authorSchürch, Niklaus
dc.contributor.otherFirma: Schule Volketswil| Kontakt: Michael Anders| PLZ/ Ort: 8604 Volketswil
dc.date.accessioned2015-09-02T07:31:46Z
dc.date.available2015-09-02T07:31:46Z
dc.date.issued2012
dc.identifier.urihttp://hdl.handle.net/11654/4657
dc.description.abstractDie Lancierung des Qualitätslabel Holzbau Plus ist ein klares Zeichen der Holzbaubranche für die innovative und zielstrebige Weiterentwicklung der Branche. Gezielte Kommunikationsmassnahmen sollen zu einer erhöhten Wahrnehmung und Akzeptanz des Labels bei den wichtigsten Bezugsgruppen beitragen. (Beitrag ist nur für FHNW Mitarbeitende sichtbar)
dc.language.isode_CH
dc.accessRightsAnonymous
dc.subjectHolzbau
dc.subjectHolzbau Plus
dc.subjectQualitätslabel Holzbau
dc.subjectSoziallabel
dc.subjectGAV Holzbau.
dc.subject.ddc330 - Wirtschaft
dc.subject.ddc659 - Werbung & Public Releations (PR)
dc.titleKommunikationskonzept für das Qualitätslabel Holzbau Plus.
dc.type11 - Studentische Arbeit
dc.audienceSonstige
fhnw.StudentsWorkTypeBachelor
fhnw.publicationStateUnveröffentlicht
fhnw.ReviewTypeKein Peer Review
fhnw.InventedHereYes
fhnw.ConfidentLevelStaff
fhnw.leadDie Lancierung des Qualitätslabel Holzbau Plus ist ein klares Zeichen der Holzbaubranche für die innovative und zielstrebige Weiterentwicklung der Branche. Gezielte Kommunikationsmassnahmen sollen zu einer erhöhten Wahrnehmung und Akzeptanz des Labels bei den wichtigsten Bezugsgruppen beitragen.
fhnw.initialPositionDas Qualitätslabel Holzbau Plus ist ein Soziallabel, welches als Begleitmassnahme für die Umsetzung des Gesamtarbeitsvertrages (GAV) Holzbau entwickelt wurde. Das Label wird von den Arbeitgeber- und Arbeitnehmerorganisationen paritätisch getragen. Mit dem Label wird die Einhaltung der quantitativen GAV Inhalte sichergestellt. Zusätzlich werden qualitative Aspekte wie eine partnerschaftliche Personalführung und die Entwicklung der Unternehmenskultur gefördert. Das Ziel der Arbeit ist die Entwicklung eines Kommunikationskonzepts zur weiteren Bekanntmachung des Qualitätslabels Holzbau Plus.
fhnw.procedureDie Arbeit ist in vier Kapitel unterteilt. Im ersten Kapitel werden ausgewählte theoretische Grundlagen zur Kommunikation und den verwendeten Modellen dargestellt. Der zweite Teil der Arbeit beinhaltet eine Ist Analyse zur Darstellung der momentanen Situation und dient als Basis für das strategische Kommunikationskonzept. Im dritten Kapitel der Arbeit wird die Kommunikationsstrategie erarbeitet. Die Kommunikationsstrategie bildet den Rahmen für drei ausgewählte operative Massnahmen, welche im letzten Teil der Arbeit detailiert erläutert werden.
fhnw.resultsGrundsätzlich kann festgehalten werden, dass das Label innerhalb der Holzbaubranche mehr oder weniger bekannt, jedoch nicht unumstritten ist. Andere ausschlaggebende Bezugsgruppen wie zum Beispiel potenzielle Auftraggeber verfügen momentan nur über ein geringes Wissen zum Label. Aufgrund dieser Erkenntnisse wird ein strategisches Konzept erarbeitet, mit dem Ziel die Bekanntheit und Akzeptanz des Labels nachhaltig zu erhöhen. Die Kommunikationsstrategie legt fest, wie die angestrebten Ziele erreicht werden können. Die Ausarbeitung von konkreten Operativen Massnahmen in Form von Planungsansätzen soll die Umsetzung der Massnahmen unterstützen. Die Arbeit dient der Auftraggeberschaft als Grundlage für weitere Kommunikationsaktivitäten.
fhnw.IsStudentsWorkYes


Dateien zu dieser Ressource

DateienGrösseFormatAnzeige

Zu diesem Eintrag gibt es keine Dateien.

Der Eintrag erscheint in:

Zur Kurzanzeige