Zur Kurzanzeige

dc.contributor.advisorHammel, Philipp
dc.contributor.authorBorer, Melanie
dc.contributor.otherFirma: Bäckerei-Konditorei Frei AG| Kontakt: Hansjörg Frei| PLZ/ Ort: Nussbaumen / Aktiengesellschaft
dc.date.accessioned2015-09-02T07:31:44Z
dc.date.available2015-09-02T07:31:44Z
dc.date.issued2013
dc.identifier.urihttp://hdl.handle.net/11654/4654
dc.identifier.urihttp://dx.doi.org/10.26041/fhnw-2522
dc.description.abstractDie im Finanzsektor tätige Auftraggeberschaft führte im Jahr 2005 die Debt Capacity Analyse als zusätzliches Instrument in der Kreditanalyse ein. Dieses in der Theorie überschaubare Instrument stellt Anwender in der Praxis insbesondere aufgrund der Wirtschaftskrise vor einige Herausforderungen. (Beitrag ist nur für FHNW Mitarbeitende sichtbar)
dc.language.isode_CH
dc.accessRightsAnonymous
dc.subjectDebt Capacity
dc.subjectnachhaltige Ertragslage
dc.subjectKreditrisikoanalyse
dc.subject.ddc330 - Wirtschaft
dc.subject.ddc310 - Allgemeine Statistiken
dc.titleDebt Capacity Berechnung in der Kreditrisikoanalyse Anwendungen und Herausforderungen in der Praxis
dc.type11 - Studentische Arbeit
dc.audienceSonstige
fhnw.StudentsWorkTypeBachelor
fhnw.publicationStateUnveröffentlicht
fhnw.ReviewTypeKein Peer Review
fhnw.InventedHereYes
fhnw.ConfidentLevelStaff
fhnw.leadDie im Finanzsektor tätige Auftraggeberschaft führte im Jahr 2005 die Debt Capacity Analyse als zusätzliches Instrument in der Kreditanalyse ein. Dieses in der Theorie überschaubare Instrument stellt Anwender in der Praxis insbesondere aufgrund der Wirtschaftskrise vor einige Herausforderungen.
fhnw.initialPositionBei der Debt Capacity Analyse handelt es sich um eine zukunftsorientierte Einschätzung der Ertragslage von Unternehmen. Der Barwert der künftigen Geldflüsse (7 Jahre) stellt die Debt Capacity dar. Seit Einführung des Instruments im Jahr 2005 wird dieses innerhalb der auftraggebenden Unternehmung angewendet. Ziel dieser Bachelor Thesis ist eine Aussage zur Genauigkeit der seit 2005 durchgeführten Debt Capacity Analysen und die Darstellung von Problemen bei deren Anwendung. Zudem sollen Empfehlungen für die Verbesserung der künftigen Anwendung des Instruments abgegeben werden.
fhnw.procedureMittels einer Soll-/Ist Analyse wurden die in den ersten Jahren nach Einführung des Instruments festgehaltenen nachhaltigen Ertragswerte mit den durchschnittlich eingetroffenen tatsächlichen Werten verglichen. Dieser Vergleich fand innerhalb einer strukturiert gewählten Stichprobe statt und wurde auf Stufe Gesamtstichprobe und Stufe Branche durchgeführt. Anschliessend wurden neun Einzelfälle, die eine starke Abweichung aufzeigten, näher untersucht. Mit den Folgerungen aus den beiden Analysen wurden entsprechende Empfehlungen für die Auftraggeberschaft erarbeitet.
fhnw.resultsDie Tatsache, dass der Kreditgeber die Unternehmung auf eine zukunftsbezogene Weise einzuschätzen versucht, macht deutlich, dass dies mit Unsicherheiten verbunden ist. Es zeigte sich, dass Branchen mit in den Einschätzungsjahren guten Vergangenheitswerten und guten Zukunftsaussichten teilweise zu optimistisch eingeschätzt wurden. Hingegen konnten bei Branchen mit durchschnittlichen Entwicklungschancen die besseren Analyseergebnisse festgestellt werden. Die Brancheneinschätzung ist nur eine der Problemstellungen, die sich für eine Debt Capacity Analyse stellen. Es zeigte sich zudem, dass das Instrument Schwachstellen innerhalb der detaillierten Analyse des Geschäftsmodells einer Unternehmung aufweist. Im Anschluss an die Analyse der Anwendung des Instruments konnten fünf Empfehlungen abgegeben werden, die in diesem öffentlichen Management Summary jedoch aufgrund der Vertraulichkeit nicht näher ausgeführt werden können.
fhnw.IsStudentsWorkYes


Dateien zu dieser Ressource

Thumbnail

Der Eintrag erscheint in:

Zur Kurzanzeige