Zur Kurzanzeige

dc.contributor.advisorBill, Marc
dc.contributor.advisorNiederer, Rudolf
dc.contributor.authorSchmid, Kevin
dc.contributor.authorBrand, Dan
dc.contributor.authorMollet, Fabian
dc.contributor.otherFirma: Berner Kantonalbank| Kontakt: Rinaldo Walker| PLZ/ Ort: 3001 Bern
dc.date.accessioned2015-09-02T07:30:48Z
dc.date.available2015-09-02T07:30:48Z
dc.date.issued2014
dc.identifier.urihttp://hdl.handle.net/11654/4553
dc.identifier.urihttp://dx.doi.org/10.26041/fhnw-2440
dc.description.abstractÜber den Schweizer Christbaummarkt existierten bisher nur grobe Schätzungen der IG Suisse Christbaum. Diese Schätzungen sind im Rahmen dieser Projektarbeit mit einer Produzentenbefragung, Importstatistiken und anderen Hilfsmitteln validiert worden. (Beitrag ist nur für FHNW Mitarbeitende sichtbar)
dc.language.isode_CH
dc.accessRightsAnonymous
dc.subjectMarktanalyse
dc.subjectMarktvolumen
dc.subjectMarkttrends
dc.subjectBranchenentwicklung
dc.subjectChristbaumproduzenten
dc.subjectNordmannstannen
dc.subjectWaldwirtschaft Schweiz
dc.subjectIG Suisse Christbaum
dc.subject.ddc330 - Wirtschaft
dc.subject.ddc659 - Werbung & Public Releations (PR)
dc.titleMarktanalyse Schweizer Christbäume
dc.type11 - Studentische Arbeit
dc.audienceSonstige
fhnw.StudentsWorkTypeSemesterarbeit
fhnw.publicationStateUnveröffentlicht
fhnw.ReviewTypeKein Peer Review
fhnw.InventedHereYes
fhnw.ConfidentLevelStaff
fhnw.leadÜber den Schweizer Christbaummarkt existierten bisher nur grobe Schätzungen der IG Suisse Christbaum. Diese Schätzungen sind im Rahmen dieser Projektarbeit mit einer Produzentenbefragung, Importstatistiken und anderen Hilfsmitteln validiert worden.
fhnw.initialPositionÜber den schweizerischen Christbaummarkt existieren bisher keine erhobenen Marktdaten. So liegen den bisher kommunizierten Angaben u?ber das wert- und mengenmässige Marktvolumen, die wichtigsten Importländer sowie u?ber die Marktanteile von in- und ausländischen Bäumen respektive importieren Bäumen lediglich Schätzungen der IG Suisse Christbaum zu Grunde. Ebenfalls sind keine Informationen u?ber allfällige Markttrends oder Branchenveränderungen der letzten zehn Jahre bekannt.
fhnw.procedureDas Vorgehen ist in zwei Phasen unterteilt. Zu Beginn in die Analysephase, unter welche die ganze Projektplanung fällt. In die zweite, konzeptionelle Phase fielen sämtliche Arbeitsschritte, welche eigene Untersuchungen oder Auswertungen erforderten. In dieser Phase wurde die Produzentenbefragung und die Erhebung des Durchschnittsgewichtes eines Christbaumes durchgeführt und ausgewertet sowie sämtliche Analysen und Berechnungen erstellt. Das Verfassen der Projektarbeit erfolgte in enger Zusammenarbeit mit den betreuenden Dozierenden und der Auftraggeberschaft.
fhnw.resultsDie Marktanalyse hat ergeben, dass sich das mengenmässige Marktvolumen zwischen rund 1.1 Millionen und 1.5 Millionen Christbäumen befindet. Die Bandbreite von rund 400'000 Bäumen ist auf mehrere Faktoren zurückzuführen, welche in dieser Arbeit detailliert begründet werden. Auf dieser Basis ist davon auszugehen dass sich das wertmässige Marktvolumen zwischen rund 54 und 76 Millionen Schweizer Franken liegt. Obwohl keine exakten Kennzahlen genannt werden können, liegen diese Zahlen höher als die Schätzungen der IG Suisse Christbaum. Hinsichtlich der Trends konnte festgestellt werden, dass die inländischen Produzenten in den nächsten fu?nf Jahren die Produktion auf demselben Niveau aufrechterhalten oder gar planen, diese auszuweiten. Zusätzlich konnte festgestellt werden, dass rund 75 Prozent der in der Schweizer Landwirtschaft angebauten Christbäume Nordmannstannen sind. Im Wald werden dagegen hauptsächlich Rottannen produziert.
fhnw.IsStudentsWorkYes


Dateien zu dieser Ressource

Thumbnail

Der Eintrag erscheint in:

Zur Kurzanzeige