Zur Kurzanzeige

dc.contributor.authorImthurn, Gabriel
dc.date.accessioned2020-09-04T14:52:16Z
dc.date.available2020-09-04T14:52:16Z
dc.date.issued2017-01-13
dc.identifier.urihttps://irf.fhnw.ch/handle/11654/31625
dc.description.abstractDas Wort «Bildung» ist zurzeit wegen der aktuellen Abbaumassnahmen in aller Munde. Nun verstehen aber nicht alle dasselbe unter Bildung, wie uns scheint. Sie dient nicht allein dem Erwerb von Fähigkeiten. Eine Bildung, die diesen Namen verdient, stellt den Menschen und seine Persönlichkeitsentwicklung in den Mittelpunkt. Ihr grosses Ziel ist es, jeden Schüler und jede Schülerin in seiner oder ihrer Entwicklung zu einem gesellschaftsfähigen Menschen zu unterstützen. Für ein gutes gesellschaftliches Zusammenleben zwingend notwendig sind die Fähigkeit, Meinungen zu hinterfragen (eigene wie fremde), Rücksichtnahme und Akzeptanz gegenüber anderen sowie das Kennen seiner eigenen Möglichkeiten und Grenzen. Nicht zuletzt bilden diese Bedingungen für ein gutes gesellschaftliches Zusammenleben auch die Grundlage für eine funktionierende Demokratie.en_US
dc.language.isode_CHen_US
dc.relation.ispartofSchulblatt Aargau und Solothurnen_US
dc.accessRightsAnonymous*
dc.subjectBildungen_US
dc.subjectMusikunterrichten_US
dc.subject.ddc370 - Erziehung, Schul- und Bildungswesenen_US
dc.titleBildung darf nicht nur «nützlich» seinen_US
dc.type01 - Zeitschriftenartikel, Journalartikel oder Magazin*
dc.volume2017en_US
dc.issue1en_US
dc.audiencePraxisen_US
fhnw.publicationStatePublisheden_US
fhnw.ReviewTypeLectoring (ex ante)en_US
fhnw.InventedHereYesen_US
fhnw.PublishedSwitzerlandYesen_US
fhnw.pagination9en_US
fhnw.IsStudentsWorknoen_US
fhnw.publicationOnlineNeinen_US


Dateien zu dieser Ressource

DateienGrösseFormatAnzeige

Zu diesem Eintrag gibt es keine Dateien.

Der Eintrag erscheint in:

Zur Kurzanzeige